Skip to main content

Richtiges Pflanzen Schritt für Schritt

Damit Ihr Garten so richtig toll aussieht, und Sie womöglich sogar Kräuter und Gemüse aus eigenem Anbau genießen können, müssen Sie zuvor natürlich erfolgreich gepflanzt haben. Und damit das auch richtig klappt, haben wir für Sie wichtige Information und nützliche Tipps in diesem Artikel zusammengestellt, und zwar in der entsprechenden Reihenfolge, damit Sie schrittweise vorgehen können.

 


Den richtigen Standort wählen


Standort

Der richtige Standort ist entscheidend!

Zunächst muss man natürlich den richtigen Standort für die entsprechende Pflanze finden. Jede Pflanze hat andere Bedürfnisse was Sonneneinstrahlung, Bodenbeschaffenheit, Feuchtigkeit, etc., angeht.

Am besten, Sie beobachten den eventuellen Standort über einen kompletten Tag, um zu sehen ob er für die gewünschte Pflanze der richtige Standort ist, oder ob eventuell eine andere Pflanze sich dort wesentlich wohler fühlen würde.

Gute Kandidaten für direkte Sonne sind zum Beispiel: Sonnenblumen, Rosen, Lavendel, Mohn, Himbeeren und Tomaten.

Eher ein schattiges Plätzchen bevorzugen z.B. Clematis, Efeu, Rhododendren, Maiglöckchen, Bärlauch und Heidelbeeren.

 


Pflanzen vorbereiten


Sobald Sie die Pflanzen im Gartenmarkt erworben haben, sollten diese vor dem Einpflanzen richtig gut gewässert werden. Zu diesem Zweck nimmt man den Wurzelballen aus dem Topf und lockert ihn etwas auf. Anschließend stellt man ihn für ca. 1 Stunde in einen Eimer oder sonstiges geeignetes Gefäß mit Wasser. Dieses sollte den gesamten Wurzelballen bedecken.

 


Standort vorbereiten


Während sich die Pflanze so richtig schön vollsaugt, können Sie die Zeit nutzen, und das Beet bzw. den Standort vorbereiten.

Hierzu entfernt man natürlich zunächst jegliches Unkraut und lockert den Boden mit einer Hacke auf. Nehmen Sie Steine, Wurzelreste und andere Störobjekte aus der Erde und graben Sie ein ausreichend großes Loch für die neue Pflanze. Dieses sollte um ca. 30% grösser sein, als der Wurzelballen.

Ist die ausgegrabene Erde von schlechter Qualität, kann man diese eventuell mit besserer Gartenerde vermischen.

 

 


Das eigentliche Pflanzen


Richtig pflanzen

Richtig pflanzen lernen!

Platzieren Sie nun die vollgesogene Pflanze in das vorgesehene Loch und schließen Sie dieses mit der zuvor ausgegrabenen Erde. Achten Sie wirklich darauf, dass keine Hohlräume entstehen, die dann später beim Gießen die Erde absacken lassen. Die Erde sollte so festgedrückt werden, dass die Pflanze stabil stehen kann.

Gießen Sie die Pflanze nochmal ordentlich damit sich die Erde richtig verteilt, sollte dies notwendig sein, danach nochmals Erde zugeben und festdrücken.

 


Pflege in den ersten Tagen


Durch das Umpflanzen werden kleinere Wurzeln beschädigt, egal wieviel man aufpasst. Daher sollte die Pflanze in den ersten Tagen besonders gut gegossen werden.

Nach einigen wenigen Tagen haben sich dann schon wieder neue Wurzeln gebildet, die die Wasseraufnahme erleichtern und der Pflanze zudem bessere Stabilität verleihen.

Man sollte die Pflanze übrigens in den ersten Tagen leicht düngen, um ihr so die Eingewöhnung leichter zu machen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *